MU14: Klare Niederlage gegen Traiskirchen

Autor
adin
Klasse

Am ersten Adwentswochenende traf die MU14 in der Stadthalle A auf die Altersgenossen aus Traiskirchen. Gegen die Niederösterreicher wollten die Schützlinge von Coach Tomo den 3.Saisonsieg holen und so sich in der oberen Tabellenhälfte festigen. Jedoch verlief das erste Viertel gar nicht nach Wunsch des Trainers, 2:15 lag man nach 6.Minuten hinten. So führten die Löwen 27:9 nach 10 Minuten. Im zweiten Abschnitt gab es ein kurzes Lebenszeichen der Mannschaft, als man auf 17:29 verkürzen konnte. Dies war aber nur ein kleiner Lichtblick, denn die Lions waren bissig und zogen bis zur Halbzeit auf 39:19 davon.

Nach der Halbzeitpause waren die 2000er bemüht den Vorsprung des Gegners nicht größer werden zu lassen. Der Vorsprung der Niederösterreicher hielt sich konstant im 20-25 Punkte Bereich. Zu Beginn des letzten Abschnittes führten die Lions +28 (64:36), 5 Minuten vor dem Ende erstmals +30 (71:41). So konnten die Spieler von Coach Tomo nichts mehr entgegensetzen und am Ende steht eine hohe 49:82 Niederlage auf dem Scoreboard. 

Basket2000 Vienna MU14 vs. Traiskirchen LIONS Young & Wild Red MU14               49:82 (19:39)

 

Punkteverteilung:
Branovacki 19, Lazarov 9, Mana 6, Nikolic 5, Djokovic 4, Pittner 4, Rezai 1, Petrovic 1, Pernstisch, Dronjak, Kuzelka, Vasic

Coach Tomo zur klaren Niederlage:
"Gratulation an die Lions zum klaren und verdienten Sieg. Für uns war es heute schlichtweg ein gebrauchter Tag, wo wenig lief. Als wir auf 17:29 herankamen bestand wieder eine Hoffnung, die jedoch von stark aufspielenden Löwen zu Puffer gemacht wurde. Meine Jungs haben sich bemüht ein achtbares Resultat herauszuholen, jedoch war das heute viel zu wenig. Für uns heisst es im Training weiterarbeiten, damit wir diese schlechte Leistung nicht nocheinmal zeigen."

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl