Basket2000
Schulprojekt

Basketball-Schulprojekt „Bleib am Ball“ powered by HALLMANN Holding ging am Sonntag über die Bühne!

Autor
ninemiljko
Klasse

Am Wochenende fand unser alljährliches „Bleib am Ball“-Schulturnier statt. Wie schon in den vergangenen Jahren trafen diesmal zwölf Schulen mit insgesamt 280 Kindern aufeinander und erneut bot man dem Publikum jede Menge an Unterhaltung!

Nach der Vorstellung aller Teams und einer kurzen Fotosession begannen schon die ersten Partien, in denen es von Anfang an heiß her ging. Die zahlreichen Zuseher unterstützten die Kids lautstark und feuerten an, was das Zeug hielt. Zwischen den Matches gab es auch immer wieder die Freiwurf-Wettbewerbe, bei denen sich am Ende sechs Teams fürs Finale qualifizieren konnten. Nach einer spannenden Endrunde lautete die Siegerschule GTVS Pastinakweg, die mit 30 Punkten den Bestwert aufstellten und die Trophäe mit nach Hause nahmen.

Kurz nach Mittag waren dann alle Spiele absolviert und danach gab es auch dieses Jahr das mittlerweile traditionelle 'All Star Game', bei welchem die vom Trainer ausgewählten Kids im 'Team Blue' und 'Team Red' gegeneinander antraten. Nach spannenden 20 Minuten, über das große Spielfeld, gewann am Ende das 'Team Red'.

Im Anschluss an das All Star Game gab es dann die Siegerehrung, wo die wertvollsten SpielerInnen (MVPs), sowie die besten WerferInnen des Tages gekürt und geehrt wurden.

Die Pokale sowie Medaillen wurden von unseren VIPs bzw-. von den Ehrengästen an die Kinder und Trainer übergeben.

Das waren diesmal die AK Präsidentin Frau Renate Anderl, unser Hauptsponsor Herr Klemens Hallmann sowie der Besitzer vom Cafe Rochus, Herr Boris Kozomara als auch Stjepan Stazic und Mladen Filipovic von BC Vienna.

Das „Bleib am Ball“-Schulprojekt wurde im Jahre 2011 ins Leben gerufen und begann ursprünglich als kleines Integrationsprojekt. Umso stolzer können wir nun sagen, dass es derzeit nicht nur das größte Basketball-, sondern österreichweit das größte Nachwuchsprojekt ist, an dem aktuell 700 Kids teilnehmen! Hierbei müssen wir uns vor allem bei den zahlreichen Sponsoren und Partnern bedanken, ohne die dieser Werdegang sowie das Turnier nicht vorstellbar wären. Dazu zählen das Sportministerium, die Stadt Wien sowie das ‘Cafe Rochus‘ und ‚das 1090‘.

Allen voran möchten wir uns bei unserem Hauptsponsor sowie langjährigen Unterstützer Klemens Hallmann und seiner HALLMANN Holding bedanken.

Last but not least: wir hatten dieses Wachende zwei weitere Gäste aus dem Ausland, und zwar die beiden bekannten Podcaster aus Belgrad, „Luka & Kuzma“, welche den Weg nach Wien fanden, um über unser Turnier zu berichten! Ihr dgl. Podcast findet am Dienstag ab 21 Uhr auf Instagram unter @_lukaikuzma_ statt.

Ein Riesendank geht an die gesamte Basket2000-Crew! Angefangen bei den Trainern, die tagtäglich in den Hallen mit den Kindern stehen und arbeiten, bis hin zu den zahlreichen Helfern, ohne die das Ganze auch nicht stemmbar wäre. Der ganze Aufwand lohnt sich Jahr für Jahr, wenn man sieht, wie viel Freude man allen Beteiligten bereiten kann.

Auch diesmal war das zahlreiche Publikum großartig und unterstützte die Kinder lautstark, aber äußerst fair und dafür gibt es ein herzliches Dankeschön von uns!

Wir freuen uns jetzt schon auf den kommenden September und die neuen Trainings sowie die neuen Kids in den Projekt-Schulen. Derzeit sind es 17 Schulen, Tendenz allerdings steigend. Bis dorthin wünschen wir allen Kids und allen Eltern, sowie der gesamten B2k-Crew einen wunderschönen und erholsamen Sommer!

DANKE & keep on ballin‘

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE