Basketball und Integration

Ziel

Liebe zum Sport und zum Basketball

Prinzip

Spaß und Gesundheit durch Bewegung

Methode

Lernen und Spielen

Basketball ist ein Sport, der weltweit ausgeübt wird. Vor allem in Europa gibt es in jedem Land eine ausgeprägte Basketball Szene. In Wien sind im Rahmen des österreichischen Basketball Verbandes die meisten Spielerinnen gemeldet - bei Basket2000Vienna aktuell über 150 Mitglieder. Bei Basket2000Vienna sind mehr als 70 Prozent der Mitglieder entweder Nicht-Österreicher oder (österreichische) Kinder aus Migranten Familien der ersten oder zweiten Generation. Sehr stark vertreten bei Basket2000Vienna sind Kinder und Jugendliche aus dem ehemaligen jugoslawischen Raum und aus Osteuropa.

Für Basket2000Vienna ist klar, dass Sport einigt, eine gemeinsame Sprache gesprochen wird und dass der Basketball als Teamsport dazu dient, gemeinsame Erfolgserlebnisse und Glücksmomente schaffen bzw. natürlich auch, und vielleicht noch wichtiger, Misserfolge gemeinsam zu verarbeiten! Wir, die Basket2000Vienna Community, nutzen Basketball aktiv als (Sport-) Mittel zur Integration!

Deshalb sind wir der Meinung, auch das unser laufendes Projekt “Basketball & Integration“ in Kooperation mit dem Sportministerium, auch in unserem dritten und letzten Projektjahr sehr erfolgreich fortgesetzt wird. Die beiliegende Dokumentation soll kurz die Arbeit skizzieren, die wir mit den Kindern der teilnehmenden Schulen, dem Integrationshauses und der Kinderfreunde im Rahmen der Parkbetreuung absolviert haben. Die beiliegenden Zahlen und Fakten beweisen mehr als eindeutig unsere obige Aussage, dass unser gemeinsames Projekt in allen drei Projektjahren und in allen Teilbereichen mehr als nur erfolgreich fortgeführt wird und wir dadurch mit ziemlicher Sicherheit behaupten können, dass unser laufendes drittes Jahr auch abschließend das beste Projektjahr ist.

Wir können jetzt schon mit einer 100% Sicherheit sagen, dass durch dieses Projekt ein organisiertes „Netzwerk“ aufgebaut wurde, um das Projekt nach drei Jahren in einen organisierten Regelbetrieb überführen zu können, wie es auch in unserem Projekt unter dem Titel ‚Nachhaltigkeit‘ dargestellt wurde.

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl