MU14SL: Erfolgreicher Neustart gegen die Bulls

Autor
ninemiljko
Klasse

Samstag Nachmittag war es endlich soweit, nach über 4 Monaten erfolgte endlich wieder ein Aufwurf, es war der Aufwurf in die verkürzte ÖMS Saison. Die 2000er mussten beim ersten Saisonspiel auswärts gegen die Kapfenberg Bulls ran. Nach rund 3 Wochen Training war man gespannt, wie weit man schon im Vergleich mit den anderen Teams ist.

Nach einem zähen 7:1 Start, zündeten die 2000er den Turbo und ziehen bis zur 5.Minute auf 19:1 davon. Früh wurde die Marschrichtung vorgegeben, und bis zum Viertelende konnte man auf 33:8 davonziehen. Spätestens nach einem 21:0 Start ins zweite Viertel war die Partie gelaufen, die jungen Kapfenberger konnten auf 3 Zähler im zweiten Abschnitt gehalten werden. Zur Halbzeit führten di 2000er komfortabel mit 59:11. Ins dritte Viertel startete man, wo man im zweiten aufgehört hatte, nämlich mit einem 12:0 Run, die Bulls konnten im dritten Abschnitt auch immer wieder scoren, nach und nach wurde der Vorsprung höher. 6 Minuten vor dem Ende konnte man auch die 100er Marke knacken. Mit einem hohen 119:28 Sieg feiern die jungen 2000er einen tollen und fantastischen Saisonstart. Viel Zeit zum jubeln bleiben aber nicht, da kommenden Samstag das erste Heimspiel gegen Vienna United ansteht.

Kapfenberg Bulls vs. Basket2000 Vienna        28:119 (11:59)

Punkteverteilung: Stazic 41, Yilmazer 33, König 22, Jusic 6, Acimovic 5, Stegic 4, Rankovic, Grujcic, Dumic & Maljevic je 2, Vukomanovic

 

Coach Zoran Kostic zum Spiel:
„Gratulation an meine Spieler zu dieser tollen Leistung. Ich bin sehr zufrieden wie wir heute vom Anfang bis zum Ende gespielt haben. Die Jungs haben die Farben des Vereins würdig vertreten. So eine Leistung wie heute sollte jetzt Motivation genug sein, um noch härter zu arbeiten, denn die kommenden Aufgaben werden nicht leichter."

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl