MU16: Niederlage zum Saisonstart

Autor
adin
Klasse

Im ersten „speziellen“ Spiel der Saison trafen wir als neu zusammengewürfeltes Team, mit einem neuen Coach, auf Hakoah. Sicherheitsmaßnahmen wurden eingehalten (Hände u. Bälle wurden desinfiziert, Begrüßungen wurden weggelassen, Mund-Nasen-Masken wurden bis Spielbeginn getragen), um den Kindern höchmöglichen Schutz zu gewährleisten.

Zum Spielbeginn zeigten wir noch sehr viel Unsicherheit am Spielfeld, viele einfache Korbleger und Würfe wurden nicht getroffen. Die schnelle Offensive der Gegner wurde dennoch gut verteidigt, nur da die Trefferquote nicht berauschend war, ging das erste Viertel mit 3:14 aus.
Im zweiten Viertel erzielte Hakoah gute Treffer aus der Mitteldistanz, die für uns schwer zu verteidigen waren. Wir wurden etwas unsicher bei den Pässen, sind dennoch gute Fastbreaks gelaufen, nahmen gut gezielte Würfe und trauten uns weit aus mehr zum Korb zu gehen als im ersten Viertel und gingen somit mit 12:27 in die Halbzeitpause.

Gestärkt ging es ins dritte Viertel. Es wurde mit Systemen in der Offensive gekämpft, Fastbreaks so gut es ging gelaufen, nur leider war es einfach nicht unser Tag und der Ball wollte nicht in den Korb, trotz gut gespielter Spielzüge.Im letzten Viertel wurde weiterhin viel gewechselt, dennoch verließ uns die Kraft und Kondition und somit konnte die Defensive nicht mehr gut aufrecht gehalten werden.

Endstand 25:63.

Kommentar des Coaches:

„Wir sind ein neu zusammengewürfeltes Team das sehr viel Potenzial nach oben hat. Es wird fleißig im Training geübt und sehr brav als Team zusammengearbeitet, es ist nur eine Frage der Zeit bis wir die ersten Siege erzielen, Kopf hoch, nicht aufgeben!“

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl