MU12/1: Ausgeglichene Bilanz beim Miniturnier

Autor
adin
Klasse

Am Sonntag war das erste Miniturnier des neuen Jahres in der Steigenteschgasse, die U12/1 Kids und Coach Tomo waren dementsprechend motiviert und wollten weitere Erfolge in der laufenden Saison erzielen. 
 

Basket2000 Vienna vs. Union Döbling/1 48:57

Der Start verlief überhaupt nicht gut für die 2000er. Eine lasche Defensivleistung brachte den Döblingern nach dem ersten Viertel eine 24:11 Führung. Diese kalte Dusche zeigte eine gewisse Wirkung, denn nun war man wieder auf der Spur und so konnten die Spieler von Coach Tomo zur Halbzeit auf 26:32 verkürzen. Nach einem ausgeglichenen dritten Viertel setzte man im letzten Abschnitt alles auf Sieg und so konnte der Rückstand auf -1 zwei Minuten vor dem Ende reduziert werden. Leider aber setzten die Döblinger mit zwei Dreiern den Todesstoß und so konnten sich die Gäste mit 57:48 das Spiel holen.

Punkteverteilung vs. Döbling
Yilmazer 16, Stazic 12, Clark 7, König 6, Dikic 5, Maljevic 2, Hochkugler, Kietze, Acimovic, Jusic, Todorovski.

WAT 3 Capricorns/1 vs. Basket2000 Vienna 34:36

Im zweiten Spiel ging es von Anfang an intensiv zu, trotz kurzer Pause spielten die Spieler von Coach Tomo im ersten Abschnitt ordentlich. Im zweiten Viertel ging es im Low Score Rhythmus weiter, zum Pausentee stand es 10:10. Nach der Pause konnten die Steinböcke das Momentun auf ihrer Seite reissen und so führten die Landstraßer 22:20. Mit dem Ziel nicht zwei Spiele zu verlieren, agierten die 2000er im letzten Abschnitt besser. Aus Fastbreaks konnten einige Scores erzielt werden. Zwei Minuten vor dem Ende führten die 2000er 36:26. Die Capricorns gaben aber nicht auf und so konnten sie auf 34:36 reduzieren, zu mehr reichte es aber nicht. Somit feierten die 2000er einen knappen 36:34 Sieg. 

Punkteverteilung vs. Capricorns
Yilmazer 12, König 11, Stazic 7, Clark 3, Dikic 3, Hochkugler, Kietze, Acimovic, Maljevic, Jusic, Todorovski.

Coach Tomo zu den heutigen zwei Spielen:
"Gratulation an meine Mannschaft zu einer soliden Leistung. Wir haben heute gegen zwei starke Mannschaften gespielt, und haben eine 50:50 Bilanz am Ende erzielt. Ich kann mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden sein, wenn wir weiter so arbeiten, dann werden auch die Ergebnisse kommen."

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl