MU14: Niederlage gegen die Capricorns

Autor
adin
Klasse

Am Mariä Empfängnis Tag waren die U14er von Coach Tomo Vidovic wieder im Einsatz. In der kleinen BO Halle (Boerhaavegasse) traf man auf die Capricorns. In den ersten 5 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel, ehe man mit einigen Turnovern dem Gegner einfache Punkte ermöglichte. Die 2000er lagen nach den ersten 10 Minuten mit 14:22 hinten, so ging es auch im zweiten Abschnitt weiter, wo die Landstraßer mehr und mehr an Fahrtwind gewannen. Dadurch waren die 2000er zur Halbzeit schon mit 32:52 hinten, und so wurde es für die zweiten zwanzig Minuten ein schwieriges Unterfangen.
Im dritten Viertel gelang es der Mannschaft von Coach Tomo speziell in der Defense besser zu spielen und auch die Anzahl der Ballverluste zu minimieren. Somit lag man nach 30 Minuten nur mehr mit 45:58 hinten, und es war wieder alles im möglichen. Doch im Schlussabschnitt konnten die 2000er nicht mehr das Ergebnis zu deren Gunsten drehen, die Landstraßer waren zu stark am Ende und gewinnen mit 89:62 am Ende. 
 

WAT 3 Capricorns MU14/1 vs. Basket2000 Vienna MU14        89:62 (52:32)

Punkteverteilung: 
Branovacki 30, Lazarov 10, Nikolic 4, Djokovic, Rezai & Pittner je 4, Kuzelka 3, Vasic 2, Peenstich 1, Dronjak, Mana

Coach Tomy zur Niederlage:
"Meine Spieler haben heute trotz der Niederlage einen gute Leistung gezeigt. Wir haben gegen das Pressing des Gegners öfters gute Lösungen gehabt, dies war eines unserer Mankos in den letzten Spielen. Wir müssen aber im defensiven Bereich noch arbeiten, weil wir zu viele Punkte kassiert haben. Wir haben heute ohne Stefan Petrovic gefehlt, und sein Fehlen hat man heute gemerkt. Nichtsdestotrotz werden wir weiter arbeiten."
 

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl