MU14: Wichtiger Sieg gegen Vienna 87

Autor
adin
Klasse

Heute Vormittag durften die U14er in der großen Stadthalle B gegen die Altersgenossen von Vienna 87 ran. Im ersten Abschnitt überwiegte bei beiden Teams eher die Nervosität, was man an den erzielten Punkten sehen konnte. Beide Teams erzielten in den ersten 10 Minuten ganze 13 Punkte !!. 9 auf Seiten von Basket2000, 4 auf Seiten von Vienna 87. Im zweiten Abschnitt kontrollierten die Spieler von Tomi Vidovic das Spielgeschehen, jedoch war es weiterhin ein LowScore Game. Zur Halbzeit stand es 22:15 für Basket2000. Coach Tomi Vidovic war teilweise zufrieden, und so gab er einige wichtige Worte an seine Schützlinge für die zweiten zwanzig Minuten mit. 

Die Spieler schienen die Botschaft verstanden zu haben. Mit einer starken Leistung legten die 2000er einen 10:1 Run hin. Jedoch verletzte sich in der Phase Nenad Branovacki, der bislang stärkste Spieler auf Seiten von Basket2000. Das Fehlen von Kapitän Ilija Nikolic machte die Sache vorm Spiel schon schwer. Vienna 87 konnte das Fehlen des Schlüsselspielers ausnutzen und bis zum Viertelende auf 34:31 verkürzen. Im letzten Abschnitt wollten die 2000er keine Spannung haben, mit einer sehr konzentrierten Leistung konnten sie ihren Vorsprung wieder zweistellig machen und bis zum Spielende diese Führung auch nicht mehr hergeben. Mit 47:40 gewinnen Tomi Vidovic und seine Spieler das Spiel gegen eine stark kämpfende Vienna 87 Mannschaft.

Basket2000 Vienna MU14 vs. Vienna 87 MU14    47:40 (22:15)

Punkteverteilung:
Petrovic 13, Branovacki 12, Vasic 6, Lazarob 4, Kuzelka 4, Djokovic 2, Rezai 2, Pittner 2, Mana 1, Pernstich 1, Dronjak, Kojic

Coach Tomi Vidovic zum Sieg:
"Gratulation an meine Spieler zu diesem Sieg. Ohne Kapitän Ilija Nikolic und ab der 25.Minute ohne Nenad Branovacki haben meine Jungs das Spiel stark über die Zeit gebracht. Dieser Sieg ist wichtig für uns, da wir weiterhin im Kampf um das obere Playoff bleiben."

Share if you care

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl