Etwas unerwartet verliert Basket2000 bei Baden Black Jacks. Nach der ersten Euphorie, verliert Basket2000Vienna knapp in Baden in einer Krimi Partie!

Autor
zeljko

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"2897","attributes":{"class":"media-image alignleft size-thumbnail wp-image-671","typeof":"foaf:Image","style":"","width":"150","height":"100","title":"13_bl_graz (8 of 10)","alt":"13_bl_graz (8 of 10)"}}]]Unerwartet, zumindest für uns und unsere Fans verliert Basket2000 bei Baden Black Jacks. Nach der ersten Euphorie, verliert  Basket2000Vienna  knapp in Baden in einer Krimi Partie!

Wir haben die Partie relativ gut begonnen und führten im ersten Viertel konstant mit +10.

 Im zweiten Viertel konnten wir das halbwegs gute Spiel fortsetzen und gingen in die Halbzeit mit 48:39 für uns.

Es war aber jetzt schon abzusehen, dass diese Partie nur ein Schatten dessen war,  was die Jungs noch vor einer Woche gegen Amstetten zeigten. Etwa 50 mitgereiste Fans haben vergeblich auf ein Erwachen gewartet . Stattdessen kam im dritten Viertel das Gegenteil! Die Heimmannschaft machte in dieser Periode 47 Punkte!!! Eine Team-Defense die nicht der Rede wert war! Anfang des vierten Viertels zeigte der Stand immer noch plus 24 Punkte für Baden.

Ca. 8 min. vor Schluss stellte unser Team auf Zonen-Defense um und schaffte innerhalb von 7 Minuten sogar einen Ausgleich.

Die letzte Minute bringt dann noch einen puren Krimi.

Zuerst trafen die Badener nach fast 7 Minuten wieder und es war gleich ein Dreier. 5 Sekunden vor Ende bekam Stazic noch einmal den Ball und wurde bei seinem Dreierversuch 0,2 Sec. Vor Ende nochmals gefoult.

Leider verwarf er gleich den ersten Freiwurf und traf die letzten beiden.

Somit haben die Badener, vielleicht etwas überraschend aber doch verdient gefeiert.

Wir sind uns jetzt schon ziemlich sicher, dass man mit so einer Defense kein Spiel gewinnen kann. Und während unsere aggressive Defense noch unsere stärkste Waffe im letzten Spiel war, hat sie in diesem Spiel total versagt, und das ist auch der Hauptgrund für diese alles andere als erwartete Niederlage.

Sie kam aber trotzdem vielleicht nicht so ganz ungünstig, auf jeden Fall besser, jetzt am Anfang der Saison, wo wir noch einiges korrigieren können.

Und mit dieser Korrektur wollen wir gleich in unserem nächste Spiel gegen Mödling am 7.11. ab 20 Uhr in der Steigenteschgasse auftreten.

Wir bereiten erneut eine Show die wir mit Basketball kombinieren und unseren Zuschauern anbieten wollen!
Es warten wieder einige Überraschungen auf euch und wir versprechen dass unsere Leistung diesmal wieder stimmt!

Die besten Werfer auf Seite von Basket2000Vienna:

Stazic 42 Punkte, Rajkovic 30 Pkt., Trivan 12 Pkt., Djuric 8 Pkt., Starcevic 5 Pkt., Stijakovic 4 Pkt.

Keep on ballin‘

Das neue Basket2000 Vienna Team!

Share if you care

Kommentare

Dein Kommentar

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl