Dritter Sieg in Folge für Damen

Autor
kresso
Klasse

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"2862","attributes":{"class":"media-image alignleft size-full wp-image-299","typeof":"foaf:Image","style":"","width":"150","height":"100","title":"dll-bank-150x100","alt":""}}]] Unsere Damen scheinen derzeit nicht zu stoppen zu sein. Nach einem klaren Sieg gg UAB/1 und einem nie in Frage gestellten Sieg gg Mistelbach, boten sie gestern erneut eine hervorragende Leistung auch gg U. Döbling und gewannen am Ende mit +19.

DLL: Union Döbling vs Basket2000 Vienna 45:64

Unsere Damen scheinen derzeit nicht zu stoppen zu sein. Nach einem klaren Sieg gg UAB/1 und einem nie in Frage gestellten Sieg gg Mistelbach, boten sie gestern erneut eine hervorragende Leistung auch gg U. Döbling und gewannen am Ende mit +19.

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"2863","attributes":{"class":"media-image size-full wp-image-297 alignright","typeof":"foaf:Image","style":"","width":"300","height":"200","title":"dll-bank-300x200","alt":""}}]] Der Grund dafür war wieder einmal eine sehr gute Defense sowie Dominanz unter dem Korb in der Offense. Nach den ersten 10 Min. stand es 19:9 (gg Mistelbach waren es nur 6 Punkte) , ein Score das ausreichend für die derzeit Defensive Leistung spricht. Die Damen von U. Döbling hatten zwar in dieser Phase einige offene Würfe, trafen diese aber nicht.

Vorne klappte wieder fast alles und vorallem waren erneut die beiden Cvjetkovic (24 Pkt.) und Bogdanovic (18 Pkt.) dafür verantwortlich. Durch ein gutes Defensspiel ergaben sich auch diesmal einige Fastbreaks die vor allem von Boschele (6 Pkt.) und Mrkonjic (5 Pkt.) eingeleitet wurden.

Unter dem Korb bekam Cvjetkoic erneut Hilfe von Krajina (2 Pkt.) sowie Lukic (3 Pkt.) und Djordjevic. M. Stojiljkovic spielte immer noch leicht verletzt und verbuchte 2 Punkte. Unsere Damen dominierten das ganze Spiel über und gewannen verdient mit 64:45.

Leider dominierten am Sonntag nicht nur unsere Damen sondern es war auch wieder ein Schiedsrichter der im Mittelpunkt des Geschehens stehen wollte. Diesmal war es kein anderer als Schiedsrichter Colditz der auch am Sonntag von Anfang an als unlocker aufgefallen ist. Er sah es als Notwendigkeit gleich zu Beginn der Partie nach 2 harmlosen Fragen des Coach, diesen durch 2 technische Fouls binnen wenigen Minuten auszuschließen. Wir fragen uns ob diese unverständliche und arrogante Entscheidung, mit dem Geschehen vom letzte WE zu tun hat?? Auf jeden Fall erneut eine ganz schwache Schiedsrichterleistung, vor allem menschlich wieder ein Tiefpunkt.

Zum Schluß möchten wir noch den Co-Trainer Miljkovic erwähnen der am Sonntag bei den Damen sein Debüt feierte und fast das ganze Spiel erfolgreich geleitet hat. Unsere Damen spielen wieder am kommenden Sonntag ab 16 Uhr in der Steigenteschgasse, diesmal geht es gg das junge U. Kuenring/2 Team.

Share if you care

Dein Kommentar

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl