Niederlage gegen Tyrolia nach Overtime

Autor
kresso
Klasse

Prolongiert wurde die Serie an Misserfolgen des Teams Basket2000 ausgerechnet gegen einen Nachzügler: das ausgeglichene Team UKJ Tyrolia/1 moneyline siegte verdient mit 69:72!


UKJ Tyrolia/1 moneyline – Basket2000 72:69 OT

Die Hoffnung stirbt zuletzt, sagt man: zum einen verlor man diesmal nicht ganz so Sinnflut-artig, zum anderen spielte man zumindest ein Viertel lang gepflegten Basketball.

Befriedigend sind die oben genannten positiven Elemente trotzdem nicht... mit den eigenen Ansprüchen wurde nämlich auch die Erfolgslatte entsprechend hoch gelegt!

Verloren wurde die Partie in der ersten Halbzeit: gegen die massive Tyrol’sche Defense fand man kein probates Mittel – die Heimischen wiederum scorten immer wieder aus Gegenstößen!

Wenig Wirkung zeigte da auch der obligatorische Zwischenspurt im dritten Viertel: zwar korrigierte man den 13-Punkte-Halbzeit-Rückstand in einen Vorsprung, die dabei vergeudete Kraft fehlte jedoch im aufreibenden Schlusskampf!

Dieser Niederlage (wie auch den vorangegangenen) trotzen will das Team Basket2000 nun in den letzten drei Spielen der Hinrunde, gilt es ja den Blick Richtung Mittelfeld nicht zu verlieren…

Mit dem Siegen begonnen werden sollte allerdings ehestmöglich - daher schon am Sonntag gegen Mitstreiter Union Döbling/1!

Punkteverteilung: Chen 21, Prusnik 17, Milasinovic 13, Bukvic 10, Bajic 8;

Share if you care

Kommentare

Dein Kommentar

Unsere Partner

  • ASKOE

Unsere Sponsoren

  • Stibl